Melodien, die zum Träumen einladen

17. Juli 2011

Chor „QuerBeat“ und Gäste glänzten im Fürstensaal

Ein beeindruckendes Chorkonzert gestaltete der Chor „QuerBeat“ und die bezaubernde Solistin Katja Kautz mit einer Matinée im Fürstensaal des Schlosses Neuenbürg. „Summer feeling“ pur konnte man spüren, trotz des Regens, der sich draußen immer mehr ausbreitete.

Stücke wie „I have a dream“ von Abba, „Only you“, der Klassiker „Ein Bett im Kornfeld“ von Jürgen Drews, der romantische Titel von Udo Jürgens „Immer wieder geht die Sonne auf“, und noch viele andere begeisterten die Zuhörer. Auch Katja Kautz brillierte mit ihrer wunderschönen, klaren Stimme in den Liedern „Summertime“ oder „Over the Rainbow“, um nur zwei zu nennen.

Natürlich entließ das Publikum den Chor nicht ohne Zugabe. „Let the sunshine“ aus dem Musical „Hair“ wollte im Fürstensaal nicht mehr verstummen, die gekommenen Gäste ließen sich mitreißen und sangen den Refrain begeistert mit. Begleitet wurden die Akteure von Evelyn Grizfeld am Flügel und Harald Neul am Schlagzeug.

Die Gesamtleitung hatte Chordirektorin Siegrun Stütz. „Man merkt so langsam, dass das Kind ‚QuerBeat‘ des Frohsinn bereits laufen kann und auf dem Weg ist, „erwachsen zu werden“, so ein Statement von Siegrun Stütz.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten