Besinnliche Weihnachtsfeier mit festlichen Ehrungen

21. Dezember 2013
Weihnachtsfeier2013

 Heike Faas, Hildegard Ricker und Elke Fauth erhielten ihre Auszeichnungen

Viele aktive und passive Mitglieder waren gekommen, um der besinnlichen Weihnachtsfeier des „Frohsinn“ beizuwohnen. Dies freute natürlich alle Sängerinnen und Sänger, aber besonders auch die Vorstandschaft, die wieder ein arbeitsreiches Jahr hinter sich gebracht haben.

Gemütlich, mit vielen eingestimmten Weihnachtsliedern und allerlei kulinarischen Köstlichkeiten konnte man sich verwöhnen lassen. Einige Aktive hatten verschiedene kreative Beiträge vorbereitet, die bei allen Zuhörern die Lachmuskeln stark beanspruchten. Darum vielen Dank noch einmal an alle Akteure für ihren besonderen Einsatz, exklusiv jedoch an Marion Reuter, die als Vizedirigentin diese Weihnachtsfeier, aber auch einige Auftritte im vergangenen Jahr, leitete.

Geehrt wurden in dieser festlichen Umrahmung drei langjährige und treue Sängerinnen. In der Vergangenheit haben sie mit großem Engagement jahrzehntelange Vereinsarbeit in Verwaltung und Chorarbeit mitgeprägt und man kann sich den Verein ohne sie kaum vorstellen. Hildegard Ricker bekam die Mozartplakette für 50 Jahre überreicht, für 40 Jahre wurde Elke Fauth die Schubertplakette verliehen und für 25 Jahre erhielt Heike Faas die Silcherplakette. Bereits im Frühjahr letzten Jahres erhielten Hildegard Ricker und Elke Fauth ihre Urkunden vom Chorverband Enz. Nochmals die besten Glückwünsche an die Jubilarinnen, noch ganz viele schöne Jahre im Kreise des „Frohsinn“ und viel Spaß und Freude am Chorgesang bei bester Gesundheit.

Ganz im Munde war und ist auch das vor Kurzem erfolgreich gestartete Chorprojekt „Pop & Rock aus Hundert Jahren“, das Highlight im Jahre 2014. Hier liefen die Proben mit den Chören Projektchor „QuerBeat“ und dem gemischten Chor am 8. Januar wieder an.

Die Aufführungstermine der Rock & Pop Konzerte sind am 8. und 9. November 2014 in der Turn- und Festhalle in Schwann.

Auch jetzt ist es noch möglich einzusteigen, um bei diesem einzigartigen Chorprojekt mitzuwirken. Benedikt Obert, der junge, engagierte Chorleiter, versteht es, zu begeistern und ermöglicht jedem das Erlernen der Pop-Songs mit modernster Stimmtechnik.

Also wartet nicht länger – kommt vorbei und macht mit!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten