Chorfestival „Tradition trifft Moderne“ war ein voller Erfolg!

7. November 2015

In der voll besetzten Schwanner Turn- und Festhalle sangen sich, nach der Eröffnung durch QuerBeat, alle acht Chöre in die Herzen der Zuhörer.
Die 55 Sänger und Sängerinnen des Projektchores aus Sulzbach, Kreis Rastatt, machten den Anfang und spannten mit Ihren verschiedenen Liedern einen breiten Bogen der Chorliteratur.
Die Chöre „Young Unity Weiler“, die „Eintracht Singers Auerbach“, „Liederkranz“ und „Good News“ Feldrennach, sowie „Con Musica“ Conweiler bewiesen, dass sie nicht nur modernes, sondern auch traditionelles Liedgut beherrschen.
Ein absoluter Höhepunkt war der stimmgewaltige Männerchor aus Bad Herrenalb, der erst nach der zweiten Zugabe von der Bühne gehen durfte.
Den Abschluss bildete der Chor „Just for Fun“ aus Göbrichen, die sich der modernen Chorliteratur verschrieben haben.
Dieser Abend wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, da wir nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch verwöhnt wurden.
Deshalb ein großes Dankeschön an alle fleißigen HelferInnen, ohne die so ein Abend nicht möglich gewesen wäre!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten